Home > Was sind die ersten Schritte bei der Planung einer Hochzeit?

Was sind die ersten Schritte bei der Planung einer Hochzeit?

Planung Hochzeit

< Zurück zur Blog-Übersicht

Es ist so weit: Der Antrag ist gemacht, du kannst nun mit der Planung der Hochzeit beginnen! Es beginnt eine ganz besondere Zeit. Jetzt ist es wichtig, die richtigen Prioritäten zu setzen, damit dein Tag genauso schön wird, wie du es dir erträumt hast. Was sind die ersten Schritte, die du unternehmen sollten?

Um herauszufinden, welche Schritte echte Paare zuerst unternehmen, haben wir euch auf unseren Instagram-Stories gefragt. Das war das erste, was Sie arrangiert haben:

1. Legt ein Datum fest

Dieser Schritt ist prinzipiell gleichzusetzen mit den Schritten 2, 3 und vielleicht 4: Einige Paare planen das Datum sehr pragmatisch, indem sie prüfen, an welchen Tagen ihre Lieblingslocation, favorisierter Fotograf oder DJ noch verfügbar ist. In jedem Fall ist es wichtig, zunächst die folgenden Fragen zu beantworten:

a) In welchem Zeitraum möchtet ihr heiraten? Zu welcher Jahreszeit, in welchem Monat? Oder möchtet ihr vielleicht sogar an einem Feiertag heiraten?
b) Gibt es ein bedeutsames Datum für euch, oder ein schönes Datum wie zum Beispiel den 24.4.2024?
c) Hat auch keiner eurer engen Freunde oder Familienmitglieder zufällig an diesem Tag Geburtstag oder heiratet selbst?
d) Für die Fußballfans: Gibt es an "Eurem" Datum kein mögliches Endspiel der Weltmeisterschaft oder ein anderes nationales Ereignis?

2. Sichert euch den Veranstaltungsort

Die meisten von euch werden sich zuerst für den Veranstaltungsort entschieden haben. Holt euch als erstes Angebote von den Orten ein, an denen ihr heiraten möchtet, und trefft eine schnelle Entscheidung, bevor sich jemand anderes euren Lieblingsort sichert! Tipp: Oft kann man einen Termin unverbindlich reservieren, das kann mitunter sehr hilfreich sein und schenkt euch etwas Bedenkzeit.

3. Kontaktiert euren Lieblingsfotografen/DJ/Band & Co.

Wichtige Personen, wie beispielsweise der Hochzeitsfotograf vor Ort, der DJ und die Band können immer nur an einem Ort gleichzeitig sein: Wenn ihr euren Favoriten buchen wollt, solltet ihr euch beeilen!

4. Plant euren Termin beim Standesamt und vereinbart gegebenenfalls einen Termin in der Kirche oder Moschee

Neben dem Ort der Feierlichkeit, dem Fotografen und der musikalischen Gestaltung eurer Feier ist es auch wichtig, die Kirche und den Ort der standesamtlichen Trauung so früh wie möglich zu buchen, damit ihr euch sicher sein können, dass ihr den besten Ort zu dem für euch günstigsten Zeitpunkt bekommt.

Sobald ihr diese 4 Schritte abgeschlossen habt, könnt ihr nun mit dem Ausfüllen des Tagesprogramms beginnen.

Tipp: Verschickt die Save-the-Date-Karte so schnell wie möglich, damit ihr sicher sein könnt, dass eure Lieben am schönsten Tag eures Lebens sicher dabei sein werden!